Naruto
Übersicht  
  Home
  Hauptcharakter
  Nebencharakter
  Akatsuki
  Clans
  Begriffserklärung
  "reale" Akatsuki
  One Piece
  X-Die Seite
  Lustiges
  Persönliche Seite
  Unser Naruto-Dojinshi
  => Wichtige Charakter
  => Kaito Makani
  => Kaitos Jutsus
  => Zelphir Takomi
  => Zelphirs Jutsus
  => Kapitel 1 (Kaito) - Zerstörung und Erneuerung
  => Kapitel 1 (Zelphir) - Eine Frage der Ehre
  => Kapitel 2 - Flucht in die Freundschaft
  Legend of Adept
  Legend of the Nigma
  Eigene Kreationen 2 (Versus&Eternal War)
  Kingdom Hearts
  Kingdom Hearts - Dojinshii
  Titel der neuen Seite
  Naruto-Forum
  Gästebuch
  Hier ein paar Umfragen!!!
  Impressum
Kapitel 2 - Flucht in die Freundschaft
"

Kapitel 2 – Flucht in die Freundschaft

Plötzlich flog die Tür der Pizzeria auf und ein sehr erschöpft aussehender Kaito schleppte sich an den Tresen. „Einmal das Übliche, Kanemoke-sama!", meinte dieser, woraufhin der Pizzabäcker spöttisch entgegnete: „Also einmal alles, mit extra Käse. Und hast du auch vor, das zu bezahlen?!". „Beim nächsten Mal – Wie immer" entgegnete Kaito. Nachdem Kanemoke-sama die Bestellung aufgeschrieben hatte und Kaito sich an seinen Tisch gesetzt hatte flog die Tür ein weiteres Mal auf und Zelphir kam herein. "Hey Kanemoke-sama! Einmal alles mit extra Schinken! Ich bin am Verhungern!"."Sorry aber ich mache grade schon einmal die ganze Karte für Makani-chan." "Wer zur Hölle ist dieser verdammte >>Makani-chan<<?!" "Der da hinten, der sich so aufregt, dass es nicht schnell genug geht." In einer der hinteren Ecken hörte man immer wieder Rufe wie: "Mach mal hinne! Ich hab Kohldampf!" „Ist mir egal; ich will trotzdem einmal die ganze Karte!" regte sich Zelphir weiterhin auf. Ungeduldig kam Kaito zum Tresen gesprintet, um sich noch einmal lauthals zu beschweren. „Wo bleibt mein Essen Kanemoke-sama?!" „Reg dich ab sonst kann ich für nichts garantieren..." regte sich Zelphir auf „Willst du dich mit mir anlegen?! In Sachen Essen kenn ich keinen Spaß!" entgegnete Kaito. Da Zelphir das Gelaber zu doof wurde, zog er blitzschnell ein Kunai und warf dieses in Richtung Kaito, der den Kopf beiseite nahm und das Kunai mit einem Senbon aufhielt, sodass es abprallte. Beide rannten aufeinander zu und formten folgende Fingerzeichen: Während Kaito die Fingerzeichen für Kumo Bunshin no Jutsu (Tiger, Affe, Vogel) formte, schloss Zelphir die Fingerzeichen für Nobu Kage no Jutsu (Hase, Ochse, Wildschwein). Kurz bevor die beiden ihre jeweilige Jutsu durchführen konnten, erschien zwischen ihnen ein Mädchen mit ausgestreckten Armen und schleuderte den beiden je eine Faust ins Gesicht, woraufhin beide mit Tränen in den Augen zu Boden sanken. „Regt euch mal ab ihr Idioten!" sagte dieses Mädchen, während sich der Raum langsam mit Leuten füllte, die scheinbar Mittagspause hatten und sich eine Pizza genehmigen wollten. „Ach was soll’s" sagte Kaito und setzte sich an den letzten noch freien Tisch. Zelphir, der dies bemerkte, sah keinen anderen Ausweg, als sich auch an diesen Tisch zu setzen. „Das war übrigens Hanako Kazuko." Bemerkte Kanemoke. „Wollt ihr trotzdem noch was essen? Geht aufs Haus", „Wohl eher auf das Konto meines Onkels" sagte Kaito „Also, was darf ich euch bringen?" fragte Kanemoke weiter. „Für mich eine große Salami-Pizza mit extra Käse und Knoblauch!" Stieß Kaito sofort hervor. „Und für mich eine extra-große Schinken-Pizza mit viel, viel Schinken!" sagte Zelphir triumphierend. „Ach ja?! Na dann nehme ich eine extra-riesen-mega-große Pizza mit allem drum und dran!" übertrumpfte Kaito ihn. Gerade als Zelphir laut werden wollte drehte sich Hanako mit drohend geballter Faust in die Richtung der beiden um, woraufhin Zelphir verstummte. „Ich glaub ich nehme doch nur eine normale Schinken-Pizza mit extra Schinken." Murmelte Zelphir. Kaito dagegen blieb bei seiner Bestellung. Zelphir schaute ungläubig und fragte: „Kannst du dir das überhaupt leisten?", „Geht dich nichts an" antwortete Kaito. Langsam leerte sich das Restaurant wieder. Als die Pizzas dampfend vor ihnen auf dem Tisch lagen, bissen beide in je ein Stück ihrer Pizza. Da Kaito schon seit einigen Tagen nichts mehr gegessen hatte, schlang er regelrecht. Zelphir, der dies als Herausforderung ansah, aß nun auch etwas schneller, sodass das Pizzaessen nun zu einem regelrechten Wettessen ausartete und die Pizzastücken quer durch die Pizzeria flogen. Plötzlich war ein schreckliches Knacken zu hören. Beide ließen von ihren Pizzas ab und drehten sich um und erblickten Hanako, die sich drohend die Faust rieb. Beide stopften sich die Reste ihrer Pizzas in den Mund und flohen schlagartig aus der Pizzeria. In der nächsten Gasse versteckten die beiden sich und Zelphir ließ sich an der Wand zu Boden rutschen. „Das war knapp" meinte Kaito noch völlig außer Atem. Plötzlich hörten sie hinter sich ein Geräusch und drehten sich in der Befürchtung, dass es Hanako sein könnte um. Dort wo sie hinblickten stand eine Gruppe aus zirka 14 Schlägern. „Genau dass, was wir brauchen, um uns etwas die Zeit zu vertreiben" grinste einer der Schläger, der in den vorderen Reihen stand. Beiden atmeten auf und Kaito meinte erleichtert „Puh...ein Glück ist das nicht diese Hanako" „Ja...Diese Verrückte hätte jetzt gerade noch gefehlt" antwortete Zelphir. „Hey! Macht ihr euch über uns lustig oder was? Euch halbe Portionen verspachtele ich doch glatt zum Frühstück!" „Na ja...ganz wie du das..." fing Zelphir an, wurde aber durch Kaitos knurrenden Magen unterbrochen. Beide schauten sich etwas verwundert an und kaum, dass die beiden etwas hätten sagen können kamen die Schläger auf sie zu. Einer von ihnen trat nach Kaito, der einfach über den tretenden sprang während Zelphir sich vor einem Schlag duckte und sich unter dem Schläger durchrollte. Die beiden rannten die Gasse entlang und standen auf einmal in einer Sackgasse. „Verdammt, Sackgasse...Was jetzt?" fragte Kaito und blickte sich um. „Warte...Ich hab da schon eine Idee." Dann formte Zelphir einige Fingerzeichen (Affe, Ochse, Hase), flüsterte >>Tsuchi Kabe no Jutsu<< und plötzlich erschien zwischen den beiden und den Schlägern eine dünne Wand aus Stein. „Puh..." atmete Zelphir auf. Doch plötzlich fing die Wand an zu bröckeln „Und das war deine tolle Idee!?" raunte Kaito ihn an „Na ja...also..." murmelte Zelphir in sich hinein „Dann pass jetzt mal auf!" meinte Kaito triumphierend „Dann mach endlich! Die Typen sind gleich durch!" Kaito formte einige Fingerzeichen (Vogel, Widder, Schlange, Drache) und murmelte >>Kumo Fuyu no Jutsu<< „Und was sollte das jetzt darstellen?!" fragte Zelphir hektisch, da die Wand nun schon einige Löcher vorwies. Kaito sprach in die Luft und blieb zu Zelphirs Überraschung in der Luft stehen und streckte seine Hand in Zelphirs Richtung „Komm schnell!" rief er und Zelphir blickte sich um „Wo denn, Was denn? Ich kann nicht fliegen!" „Idiot! Nimm meine Hand! Ich stehe auf einer Plattform aus Wind!" Gerade als die Wand in sich zusammen brach ergriff Zelphir Kaitos Hand und spürte eine Art festen Grund unter sich. Kaito sprang auf ein Dach in ihrer Nähe, da die Plattform nicht besonders hoch war. Zelphir sprang ihm hinterher und unter sich hörte er die Schlägertypen: „Verflucht! Wo sind die?" Beide sprangen eine Weile von Dach zu Dach und blieben dann auf dem höchsten Gebäude des Stadtteils sitzen um sich auszuruhen. „Gehst du auch auf die Ninja-Akademie?" fragte Kaito plötzlich „Ja. Du etwa auch?" antwortete Zelphir „Ja...Bald sind Prüfungen" meinte Kaito „Was? Du bist in der Abschluss-Klasse? Ich auch!" Sie unterhielten sich unter anderem über den zu leichten Schulstoff bis Zelphir plötzlich fragte „Warum hab ich dich eigentlich nie bemerkt?" „Pf...Ich passe sowieso kaum auf...Du etwa?" „Nö...nicht wirklich..." „Na ja...Oh schau, die Sonne geht schon unter!" Beide schauten dem Sonnenuntergang entgegen.

Uhrzeit  
   
Werbung  
  "  
Heute waren schon 2 Besucher (26 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=